Blog Veröffentlicht 19/02/2018
Kategorie: Blogpromotions und Blogger-Interviews

Eine Reisebloggerin erzählt.

Eine Reisebloggerin erzählt.

Hi Beatrice, danke das wir dich interviewen dürfen. 


Stell Dich bitte vor

Ich bin Ingenieurin und arbeite im Projektmanagement in der Baubranche. Das Reisen ist mein Hobby und meine Leidenschaft. Ich unternehme mindestens fünf Fernreisen und mehrere Wochenendtrips im Jahr und schreibe darüber in meinen Büchern und im Blog auf beatrice-sonntag.de. Weitere Hobbies sind TosoX und lesen.


Wie hat es begonnen? Erzähl uns doch wie du angefangen hast. Wie war dein Werdegang zum Blogger?

Nachdem ich mein erstes Buch veröffentlicht hatte, war es naheliegend, eine eigene Webseite zu gestalten, die nach und nach zu einem Reiseblog geworden ist.


Beschreib den Lesern bitte deinen Blog. Was erfahren sie bei dir, über was schreibst du?

Ich schreibe auf meinem Blog darüber, was ich auf meinen Reisen sehe und erlebe. Ich berichte am liebsten über die kuriosen und unterhaltsamen Kleinigkeiten, die mich an fremden Kulturen und Religionen begeistern. Es geht in meinen Geschichten um historische, architektonische, kulinarische, religiöse und menschliche Besonderheiten.


Warum schreibst Du? Was ist deine Motivation? Wie lange bist du schon dabei?

Ich führe den Blog seit 2011 und veröffentliche mittlerweile jede Woche einen Artikel. Meine Motivation liegt darin, dass ich auf meine Bücher aufmerksam machen und Menschen für alle möglichen und unmöglichen Reiseziele begeistern will.


Wie vermarktest du deinen Blog? Wie kommst du zu mehr Lesern und Follower?

Ich betreibe bis auf ein paar Facebook Posts und Tweets kein Marketing.


Was ist dein Tipp für angehende Blogger?

Schreibt auf jeden Fall über etwas, das euch selbst begeistert, sonst wird es schnell langweilig


Du hast und noch 2 Bilder von deinen Reisen mitgebracht. Was ist die Geschichte dazu?

Das erste Bild ist auf der Osterinsel aufgenommen. Dort war ich auf der Suche nach den Geheimnissen der sagenumwobenen Moai Statuen und ihrer Erbauer.Ebenso faszinierend wie diese berühmten mysteriösen Statuen ist die Geschichte vom Birdman, ein Kult, der quasi nahtlos die Moai als Götter abgelöst und aus dieser Insel ein Paradies für Menschen gemacht hat, die von alten Legenden und Göttergeschichten nicht genug bekommen können.

Das Profil-Bild ist in Tansania in einem Dorf namens Mto Wa Mbo aufgenommen. Wie in vielen afrikanischen Ländern trifft man dort zahllose Kinder, die es lieben, wenn Besucher Fotos von ihnen machen. Sie können sich kaputtlachen, wenn sie sich und ihre Freunde auf dem Display der Digitalkamera erkennen.



Zum Blog  von Beatrice http://www.beatrice-sonntag.de








Weitere Interviews und Geschichten. oder Blog-Vorstellungen

Information:
Blog Promotions werden von unseren registrierten Mitgliedern veröffentlicht. Interviews werden in zusammenarbeit von Blogger-Helden und Usern publiziert.

Newsletter - Join the Community!


Werde Teil unserer Community mit 1854 Mitgliedern! Angaben zum Datenschutz

Newsletter - Join the Community!