Veröffentlicht von Admin - Blog Contributor am 23/08/2019
Kategorie: Ratgeber

6 Wege, wie Insta-Stars mit reisen Geld verdienen

6 Wege, wie Insta-Stars mit reisen Geld verdienen

Die Welt entdecken, Fotos von den schönsten Orten der Erde teilen und sich für das Vergnügen bezahlen lassen. Obwohl das für viele nach einem unwahrscheinlichen Karriereweg klingt, gibt es eine wachsende Anzahl von Menschen, die genau das tut.

Instagram ist zu einer wahren Goldmine für Tausende von unternehmungslustigen Reisenden geworden, die bei ihren täglichen Abenteuern Geld verdienen wollen. 

Aber wie genau schaffen es die Menschen hinter diesen erfolgreichen Seiten, das zu tun, was sie tun?


1. Eine engagierte Fangemeinschaft aufbauen.

Um mit Instagram Geld zu verdienen, ist es für Instagrammer unerlässlich, eine große, engagierte Gruppe von Fans zu haben, die Inhalte mögen und kommentieren. 

Während einige Konten über Nacht explodieren, hat die überwiegende Mehrheit der erfolgreichen Instagrammer Jahre damit verbracht, ihre Accounts durch harte Arbeit und Engagement zu aufzubauen.

Der erste Schritt ist, eine Nische zu finden, die man liebt. Reisen allgemein ist keine Nische, aber Reisen als Single oder Reisen mit der Schildkröte schon. 

Der nächste Schritt ist, regelmäßiges Posten. Regelmäßige Posts sind wichtig, damit sich deine Follower an den Rhythmus gewöhnen.  Wenn du nicht täglich postest ist das völlig OK. Aber versuche einen Zyklus zu haben zum Beispiel immer am Montag um  10 Uhr. 

Viele Instagrammer erstellen auch Videos und Instagram Storys, die es ihnen ermöglichen, viel mehr Persönliches zu zeigen, als es Fotos erlauben.

Videoquelle: Youtube 


Da es sich bei Instagram um eine Social Media-Plattform handelt, ist es auch wichtig, sozial zu sein. 

Instagrammer antworten auf Kommentare und kommentieren die Dinge anderer so machen sie sich auf der Plattform sichtbar.

Last but not least legen die Top-Instagrammer großen Wert auf die Erzeugung hochwertiger Bilder. Dazu brauchst du keine teure Kamera. Ein modernes Smartphone reicht aus. 

Buchtipp: Fotografieren mit dem Smartphone. (Affiliate Link)

Instagrammer mit einer großen, interaktiven Fangemeinde werden als "Influencer" bezeichnet und sind zu einem wichtigen Bestandteil der Strategien vieler Marketer geworden.

In dieser Phase wird es für Instagrammer möglich, ihr Publikum zu nutzen, um Geld zu verdienen. 


2. Gesponserte Kampagnen


Die Erstellung von Sponsored Kampagnen mit Unternehmen der Reisebranche ist eine lukrative Möglichkeit für Instagrammer, ihre Konten zu monetarisieren.

Tourismusverbände, Reiseversicherungsgesellschaften, Mietwagenfirmen, Fluggesellschaften und weitere Unternehmen organisieren regelmäßig Marketingkampagnen, die auf Instagram Influencer vertrauen.

In der Regel erarbeiten die beiden Parteien eine vereinbarte Anzahl von Stellen, die sich auf die Ziele und Dienstleistungen des Unternehmens beziehen, sowie ein Thema oder eine allgemeine Botschaft, die sie fördern wollen. 

Der Betrag, den der Instagrammer bezahlt wird, hängt von der Dauer der Kampagne und dem Arbeitsaufwand ab, der in sie investiert wird, kann aber zwischen einigen hundert und einigen tausend Euro liegen. 

Alternativ bieten einige Unternehmen ihren Influencern kostenlose Reisen an.


3. Erstellen gesponserte Beiträge.

Gesponserte Beiträge sind einfacher einzurichten als vollständige Kampagnen und erfordern in der Regel einen einzigen Instagram-Post. 

Oftmals ist nur eine einfache Rezension mit einem dazugehörigen Foto gefragt, dass das Produkt oder die Dienstleistung zeigt. Wenn es sich um ein Produkt wie eine Uhr oder eine Reiseausrüstung handelt, behält der Instagrammer in der Regel das betreffende Produkt und erhält zusätzlich eine Gebühr für die Überprüfung.

4. Markenbotschafter werden


Markenbotschaften sind langfristige Partnerschaften zwischen einem Influencer und einer Marke, die gut zu ihrer Nische passt und sich natürlich für ihr Publikum eignet. 

Sie ähneln eher dem Sponsoring, das beispielsweise Sportstars bei Sportartikelherstellern haben. Im Gegenzug ist der Influencer verpflichtet, die Marke während des vereinbarten Zeitraums regelmäßig zu promoten.

Wenn es sich beispielsweise um eine Bekleidungsmarke handelt, schicken sie dem Influencer jede Saison ihre neue Kollektion. 

Der Instagrammer wird dann die neue Linie bewerben, indem er die Kleidung modelliert und die Marke mehrmals markiert. Da Markenbotschaften längerfristig angelegt sind, sind sie eine gute Möglichkeit für Instagrammer, ein regelmäßiges Einkommen aufzubauen.

Das gilt nicht nur für Kleider, sondern für jegliche möglichen Artikel wie eine Luxus-Uhr, Reisetaschen, Flüge oder ein Motorrad. 

Influencer Geschenk MotorradBild: Pixabay.de

5. Affiliate-Marketing implementieren


Affiliate-Marketing kann im Rahmen eines Brand Ambassadorship Deals oder unabhängig davon durch den Einflussnehmer über seine eigenen Affiliate-Partnerschaften erfolgen. 

Affiliate-Marketing-Programme ermöglichen es, einen Prozentsatz von jedem Artikel oder jeder Dienstleistung zu erhalten, die auf Empfehlung oder Empfehlung verkauft wird.

Dies funktioniert am besten mit einer äußerst engagierten und loyalen Fangemeinde, da es ganz darauf ankommt, dass die Follower sofort auf die Empfehlungen der Menschen reagieren, denen sie folgen.

Tipp: So können Blogger und Influencer Geld verdienen


6. Workshops und Trainings für Influencer


Viele erfolgreiche Travel Instagrammer haben ihr individuelles Erfolgsmodell in ein eigenes Nebengeschäft umgewandelt. Indem sie ihr Wissen darüber verkaufen, wie man auf Reisen um die Welt Geld verdienen kann, können andere Menschen in ihre Fußstapfen treten und diese Geheimnisse nutzen, um dasselbe zu tun.

Dies kann in Form von Workshops, Online-Kursen oder Vorträgen auf Seminaren und Konferenzen geschehen.


Du bist Influencer und fragst dich, wie du Aufträge als Influencer bekommst?
Jetzt kostenlos als Influencer anmelden



Hey...Danke fürs teilen!


Tags zu diesem Artikel: Instagram Influencer Beginner

Newsletter - Join the Community!


Werde Teil unserer Community mit 1910 Mitgliedern! Angaben zum Datenschutz

Newsletter - Join the Community!