Veröffentlicht von Admin - Blog Contributor am 10/07/2019
Kategorie: Ratgeber

Die besten Tools für Blogger und Influencer (2019)

Die besten Tools für Blogger und Influencer (2019)

Das Schreiben deines Blogs und das verwalten deiner Social-Media-Accounts ist harte Arbeit, die Förderung und Vermarktung ist ebenso schwierig. In diesem Artikel werden wir dir die besten Blogger-und Influencer-Tools für Anfänger und Profis vorstellen.

Wir durchleuchten dabei die unterschiedlichsten Werkzeuge.

Wir zeigen dir Tools, die dir das Schreiben erleichtern. Tools, die dich dabei unterstützen, leserfreundliche und grammatikalisch korrekte Inhalte für deine Leser zu schreiben. Aber auch Werkzeuge, um dein Blog attraktiver zu machen, indem du überzeugende Titel findest, aussagekräftige Bilder erstellst und Werkzeuge, die dein Blog für SEO optimieren.

Inhalt


Tools zur Video- und Bildbearbeitung 


Bildbearbeitung mit SnagIT 

SnagIt zählt zu unseren Lieblings-Werkzeugen, wenn es um die schnelle Bearbeitung von Anleitungen mit Screenshots oder Bildschirmsvideos geht! 

Snagit ist ein umfangreiches Bildbearbeitungstool welches sich durch eine einfache und effiziente Bedienung auszeichnet. 

So kannst du mit wenigen Klicks Bilder mit diversen Styles, Pfeilen, Markierungen erweitern oder auch Teil-Bereiche zusammenschneiden. 

Mit wenigen Klicks kannst du auch teile von Bildern unleserlich machen, was sich gut eignet, um persönliche Daten zu verbergen. 

Diese Tool ist ein absoluter Tipp für alle Blogger die Anleitungen schreiben, wie zum Beispiel IT- oder Techblogger. 

Snagit kannst du bei  https://www.techsmith.de/ kostenlos ausprobieren. 


Canva für deine Blog-Grafiken

Eine gute Grafik ist eine tolle Sache um dein Blog aufzupeppen und die nötigen Emotionen zu schaffen. Wo Texte beschreiben sorgen Bilder für Emotionen. Gute Grafiken zu erstellen ist allerdings meistens sehr aufwendig, sofern du sie mit Tools, wie Photoshop oder Gimp erzeugst. 

Alternativ zu den teuren Bildbearbeitungstools empfehlen wir Canva. Was du mit Photoshop in 30 Minuten erledigst, schaffst du mit Canva in 5 Minuten. 

Canva ist sicher kein Ersatz für Photoshop, aber es eignet sich ausgezeichnet um schnell, schöne Grafiken für dein Blog oder dein Social Media Account zu erstellen. 

Video zu Canva. Wie du ein Media Kit mit Canva erstellst. 

Canva bietet erstaunlich viele Vorlagen, die auf Blogger und Influencer ausgerichtet sind. So findest du zum Beispiel Vorlagen für dein Facebook, Twitter oder Instagram Cover. 

Aber auch Vorlagen für Posts sind bereits viele vorhanden. So kannst du ein bestehendes Template nutzen, dein Text und Bild anpassen und schon hast du eine professionelle Grafik für deinen nächsten Instagram-Post.

TinyPNG - Die optimale Größe für Bilder

Auch im Jahr 2019 gilt, Bilder und Grafiken sind entscheidend für den Page Speed deines Blogs und somit ein wichtiger Faktor für die Platzierung bei Suchmaschinen. Es gilt, so wenig Speicher wie möglich zu verwenden. 

Damit du aber dennoch nicht auf Bilder verzichten musst, musste du lediglich alle deine Bilder komprimieren (verkleinern). 

Nutze TinyPNG um Bilder einfach, online zu verkleinern. Damit kannst du oft bis 70 % des Speicherbedarfs pro Bild einsparen. Das ist wichtig für die Ladegeschwindigkeit deiner Webseite. 

Das Beste an dem Tool, die Bildgröße bleibt gleich nur der Speicherbedarf verkleinert sich.

So funktionierts:

  1. Lade einfach dein Bild bei TinyPNG hoch
  2. Das Tool verkleinert dein Bild automatisch, nicht bei der Größe, sondern beim verwendeten Speicher.
  3. Lade das komprimierte Bild nun auf dein Blog - Fertig

Blog-Tipp Bilder komprimieren


Tools für Interaktionen

Tools für Interaktionen sind wichtig. Sie unterhalten nicht nur deine Leser und beziehen sie aktiv mit ein, sondern sie dienen auch der Suchmaschinen Platzierung! 

Wieso? Werden Leser mit Interaktionen wie zum Beispiel einer Umfrage miteinbezogen, bleiben sie länger auf deiner Seite. Dies beeinflusst die Absprungrate, die auch Google für seine Indexierung mit einbezieht. 

In anderen Worten, je länger ein Leser auf deinem Blog verweilt umso besser für deine Suchmaschinenwertung. 

Befragungen und Umfragen

Umfrage Tools sind hervorragende Möglichkeiten Meinungen von deinen Lesern und Followern zu erhalten. Die Meinung deiner Follower zu kennen ist wichtig damit du dein Angebot optimieren kannst. 

Eine Umfrage zu starten bringt dir nicht nur wichtige Erkenntnisse, du schaffst auch neuen Inhalt und beziehst deine Follower aktiv mit ein! 

Anbieter für kostenlose Umfragen, die wir ausprobiert haben und dir empfehlen können sind: Findmind und SurveyMonkey

Jetzt mitmachen bei der großen Blogger & Influencer Befragung 2019

Findmind Befragungs Tools

Bild: Screenshot aus Findmind

Mit Findmind kannst du Umfragen inert weniger Minuten erstellen. Dabei kannst du einfache Ja/Nein Fragen aber auch Multi-Antwort Fragen und Fragen mit offenen Antworten erstellen. 

Findmind ist kostenlos und bietet dir hervorragende Möglichkeiten deine Umfragen auszuwerten. Die Darstellung erfolgt mittels Grafiken und Text die du ebenfalls veröffentlichen oder herunterladen kannst. 

Besser schreiben

Schreiben ist die Grundlage für Blogger. Nicht immer fällt das Schreiben leicht. Du musst neue Ideen für Blogposts finden oder musst deine Geisteblitze festhalten, um sie später niederzuschreiben. 

Damit dir das Schreiben leichter fällt haben wir dir einige Tools zusammengetragen. 

Übersicht für Schreib-Tools

Hemingway Editor: Ein großartiges Desktop-Schreibwerkzeug, das dein Schreiben verbessert. Verfügbar für Windows und Mac.

Frase: Ein webbasiertes Schreibtool, das in WordPress, Medium und einige andere Plattformen integriert ist. Es verwendet KI-Technologie, um dich bei der Verbesserung deiner Inhalte zu unterstützen.

Open Live Writer: Bester Desktop-Editor für Windows, und du kannst Text direkt von deinem Desktop aus veröffentlichen.

LanguageTool

Dieses Tool ist Spitzenklasse! Eine echte Hilfe jeden Blogger und jede Bloggerin. 

Das Tool unterstützt dich dabei Rechtschreibfehler schnell zu erkennen und zu beheben. Zudem liefert es dir gleich noch Wortvorschläge, Synonyme und Vorschläge für eine bessere Satzstellung. 

Das Rechtschreibtool erkennt nicht nur klassische Tippfehler, sondern berücksichtigt auch Kommafehler. 

LanguageTool ist in mehreren Sprachen, natürlich auch in Deutsch, erhältlich und lässt sich einfach in dein Browser integrieren. So kannst du deine Rechtschreibung auch bei WordPress, Facebook, Instagram und co. prüfen.

Rechschreibung Tool

Das Beste? Das Tool ist in der Basis-Version kostenlos! Toll oder?

So kannst du das LanguageTool installieren:

  1. Gehe auf die Webseite https://languagetool.org/
  2. Wähle das Menü "Addons."
  3. Wähle "Chrome", wenn du das Rechschreibtool über den Chrome Browser nutzen möchtest. 
  4. Wähle herunterladen und Installieren - Fertig!

Jetzt wird deine Rechtschreibung automatisch geprüft, wenn du etwas über den Webbrowser schreibst. 

Marketing Tools

Du musst kein Marketer sein, aber du brauchst Leser und Follower für dein Blog und dein Social-Media Channels. Wäre doch schade, wenn all deine Zeit die du in deine Artikel, Bilder und Posts investierst verschwendet ist, nur weil sie niemand kennt. 

Du musst deine Reichweite erhöhen, um erfolgreich zu sein. Das ist nicht ganz einfach aber die passenden Tools erleichtern dir die Arbeit. Nutze sie, sie sparen dir viel Zeit ein.


E-Mail Marketing Tools

E-Mail Marketing ist wichtig! Egal ob du deine Leser regelmäßig per Newsletter informieren oder azyklisch über Neuigkeiten berichten möchtest, ein gutes E-Mail Marketing ist unverzichtbar für den Aufbau einer Marke.

Newsletter2go bietet Newsletter bis ca 2.000 Abonnenten oder 12.000 E-Mails pro Monat kostenlos an.

Mailchimp: Eines der beliebtesten Newsletter-Tool der Welt. Bis 2.000 Abonnenten ist Mailchimp kostenlos!


Social Media Tools

Suchst du nach Tools zur Überwachung deiner Social-Media-Präsenz? Oder einen einfachen Weg, um deine Konkurrenten im Auge zu behalten? 

Dann solltest du das wissen und darauf reagieren können. 

Wir zeigen dir leistungsstarke Tools zur Überwachung sozialer Medien, damit du deine Marke überwachen kannst! Es wird über dich geredet?

Awario

Der Einsatz eines Social-Media-Monitoring-Tools kann dazu beitragen, dein Traffic und letztendlich deine Einnahmen zu steigern.

Awario verfolgt was die Leute über dich reden respektive schreiben. Awario ist eine webbasierte App, die dir erweiterte Targeting-Optionen bietet, um Erwähnungen, Keyword-Ausdrücke und Mitbewerber zu verfolgen.

Awario bietet neun Online-Quellen (verschiedene Social-Media-Websites, Blogs, Foren, Nachrichten und Q & A-Websites) an, um Keywords zu dir oder deiner Marke zu überwachen.

Du bist Influencer oder Bloggst über Sommermode? Dann kannst du zum Beispiel alle Keywords über Mode verfolgen. Sobald jemand über Sommermode berichtet, kannst du dich in die Diskussionen einbringen oder dich einfach darüber informieren was aktuell diskutiert wird.

Awario Social Media Tool

Bild: Screenshot vom Dashboard bei Awario. 

Das Tool kannst du kostenlos 14 Tage lang testen. Dank dem einfachen Webinterface wirst du dich schnell damit zurecht finden.

Google Analytics


Google Analytics stellt jedem Blogger umfassende Informationen zu den Lesern zur Verfügung. Die wichtigsten Kennzahlen werden aufgeschlüsselt, damit du herausfinden kannst, wer dein Publikum ist, woher es kommt. 

Google Analytics kannst du zum Beispiel verwenden, um herauszufinden, über welche sozialen Medien deine Leser den Weg zu deinem Blog finden.


Google Analytics Channel verwenden

Wähle dazu das Menu "Aquisation" - "Alle Zugriffe" - "Channels". Du kannst damit genau erkennen, wie viele deine Leser zum Beispiel über Facebook auf deine Webseite finden. 

Google Analytics bietet noch viel mehr. So kannst du auch Live-Daten einsehen. So kannst du User die gerade jetzt deine Artikel lesen nach verfolgen. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn du soeben einen Post veröffentlicht hast und prüfen möchtest, wer darauf reagiert und dein Blog besucht. 


SumAll

SumAll ist ein kostenloses Social-Media-Tool, das deine Social-Media-Konten verbindet und dir periodisch Berichte über den Fortschritte in den sozialen Medien sendet.

Nach der Anmeldung kannst du deine Social-Media-Konten anbinden. 

Beispielsweise erfasst das Tool:

  • Die Anzahl der User die dir folgen
  • Die Gesamtzahl der Kommentare und Likes, die dein Posts erhalten haben
  • Die Reichweite jedes deiner Posts

Dank dem Bericht, den SumAll an dich sendet, sparst du wertvolle Zeit bei der Analyse und hast alle wichtigen Kennzahlen, zu deiner Reichweite, strukturiert vor dir. 


SEO Tools (Suchmaschinen-Optimierung)


Die Google Webmaster Console

Die Webmaster Console von Google ist eines der meistgenutzten Tools, wenn es darum geht die eigenen Blog-Besucher auszuwerten. Die große Beliebtheit erlangte die Webmaster Console sicherlich auch, weil sie kostenlos verfügbar ist. Viel wichtiger ist jedoch die einfache und kompakte Bedienbarkeit. 

Anfänger finden sich sehr schnell zurecht und können erste wichtige Analysen über ihre Besucher erhalten. Dank der detaillierten Auswertungen wird die Console auch von Web- und SEO-Profis gerne verwendet. 

In unserer "Ultimative Anleitung zur Webmaster Console" kannst du lernen, wie du die Webmaster Console für dich nutzen kannst. 

Bild: Auszug aus der Webmaster Console


Performance und Technik

Die Performance und Leistung einer Webseite ist entscheidend! Leider werden viele technische Aspekte von Bloggern und Webseiten Betreibern vernachlässigt. Schade eigentlich, denn mit den richtigen Tools lassen sich möglich Probleme mit wenig Aufwand erkennen und beheben. 

Hier sind die besten Tools für Technische-Prüfungen.


Uptrends - Verfügbarkeit und Performance


Du denkst, dein Blog ist super schnell und überall verfügbar! Bist du sicher?

Besser du prüfst die Verfügbarkeit von anderen Standorten, damit du mit Sicherheit weißt ob dein Blog die nötige Reichweite erreicht. Die Technik kann dir durchaus ein Bein stellen.

Vielleicht bist du in Berlin zu Hause und hast dein Blog, bei einem Provider in München gespeichert. Aber erreichen nun auch Leser aus der Schweiz oder anderen Teilen in Deutschland dein Blog?

Sicher, dein Blog sollte auf dem ganzen Globus erreichbar sein aber falsche Einstellungen im DNS (Domain Name System) oder Weiterleitungen könnten Probleme in einzelnen Ländern und Regionen verursachen und die Ladegeschwindigkeit beeinträchtigen. 

Uptrends hilft dir dabei die Verfügbarkeit und Ladezeiten deiner Webseite zu verifizieren. So kannst du sofort erkennen wie schnell dein Blog in München oder Berlin geladen wird. 

Die Ladegewschwindigkeit ist auch davon abhängig wo dein Hosting-Anbieter sein standort hat und wie performant die Infrastruktur deines Anbieters ist. 

Ein Hosting-Anbieter in Deutschland wird eine bessere Ladegewschwindigkeit in Deutschland erreichen als ein Anbieter, wie WIX oder Blogger.com, mit Standort USA. 

Screenshot Uptrends

 Nicht nur für neue Blogs, auch für bestehende, macht es von, Zeit zu Zeit die Verfügbarkeit zu prüfen. 






Hey...Danke fürs teilen!


Tags zu diesem Artikel: Tools Beginner Profi

Newsletter - Join the Community!


Werde Teil unserer Community mit 1704 Mitgliedern! Angaben zum Datenschutz

Newsletter - Join the Community!