Veröffentlicht von Admin - Blog Contributor am 08/05/2018
Kategorie: Ratgeber

Wie man $173,865 als Blogger verdient

Wie man $173,865 als Blogger verdient

Ja wirklich, es gibt Blogger die $173,865, pro Monat, erwirtschaften! 

Unglaublich oder? Bevor du nun sagst, dass ist die Ausnahme und solche Summen kann ich nie erreichen, möchte ich dir zuerst erzählen, wie Melyssa zu so einem risiegen Einkommen kommt.

Glücklicherweise hat sich Melyssa dazu entschieden transparent zu sein und ihr Einkommen, dass sie über ihre Webseite erzielt, zu veröffentlichen. So auch ihre genauen Einnahmen und Ausgaben für den Monat September.


September Einnahmen:

E-Course Sales: $162,774

Affiliate Income: $11,091

Total Income: $173,865


Eine beeindruckende Summe und das, an einem einzigen Monat!

Melyssa,ruht sich nicht auf ihren Affiliate Einnahmen aus. Sie hat ihr Angebot erweitert und erkannt, dass ihr Fachwissen gefragt ist. So bietet sie dafür eigens entworfene Kurse an, die ihr enorme Einnahme bescheren. Sie setzt dabei auf ein bewährtes Mittel, dass sich viele erfolgreiche Blogger zu nutzen machen, E-Learnings

Auch ein anderer Blogger "BRIAN HARRIS" setzt auf E-Learnings.

So  SCHREIBT er AUF SEINEM BLOG, DASS ER ÜBER $ 220.000 UMSATZ MIT EINEM ONLINEKURS verdienen KONNTE. IN NUR 10 TAGEN!

Blogger und Influencer haben viele Optionen, wie sie Geld verdienen können. Ob mit Werbung, Kooperationen oder E-Learnings. Entscheidend ist es, gute Qualität und vor allem, einen Mehrwert zu bieten. 


Was kostet ein Erfolgreicher Blog?

Blogger haben auch Ausgaben. Wenige sprechen darüber aber das Hosting, die Domain und gute Tools für Blogger müssen gekauft und bezahlt werden.

Sicher, bei Melyssa waren es wesentlich mehr Ausgaben, als wahrscheinliche bei den meisten von uns.  Sie hat im September Total $32,281 ausgegeben. Am meisten Geld, über $11000, hat sie für bezahlte Werbung bei Facebook ausgegeben. Aber sie investierte auch kräftig in Tools und Kooperationen.


«Die Rechnung ist einfach, wenn du als Blogger 5’000 investierst, dann 8’000 zurückbekommst, hat sich deine Investition gelohnt.»


Der Weg zur erfolgreichen Bloggerin


Vor ein paar Jahren hatte Melyssa eine gute Entscheidung getroffen, sie wurde Bloggerin. Sie schreibt ihren Werdegang zur erfolgreichen Unternehmern ich wie folgt:


«Ich wachte um 5.30 Uhr auf, um zu meiner Arbeit zu gehen, bei der ich mich taub fühlte. An manchen Tagen würde ich sogar so tun, als wäre ich krank. Es war, als ob ein großer Teil meiner Absicht darin lag, zu schlafen. Und ich hatte nicht das Gefühl, der Welt etwas Gutes zu tun. Also habe ich einen Blog gestartet. Das sich bald in ein Grafik-Studio erweiterte und ein Etsy-Shop und ein Blog-Coaching-Geschäft. Und jetzt ein Online-Bildungsunternehmen.»


Auch wenn der Weg zum Grossen-Einkommen lang und mit sehr viel Arbeit verbunden ist, so zeigt das Beispiel von Melyssa, dass es immer noch zu schaffen ist.

Also liebe Blogger, es wird zeit in die Tasten zu hauen und zu arbeiten….

Mehr Ratgeber

Newsletter - Informiert bleiben!


Angaben zum Datenschutz

Newsletter - Informiert bleiben!