Veröffentlicht von Admin - Blog Contributor am 26/01/2017
Kategorie: Ratgeber

Wie starte ich einen Blog

Wie starte ich einen Blog

Sicherlich haben sie sich bereits Gedanken darübergemacht wie sie ihren Blog starten, noch wahrscheinlicher, sie haben bereits damit begonnen. Es gibt unzählige Bücher und Blogs die detailliert auf den Aufbau eingehen. Wir werden uns nur den wichtigsten Themen widmen und ihnen eine Zusammenfassung, Gedankenstütze zum Thema Blogaufbau liefern.

 

Spannendes Thema finden


Wählen sie Thema, dass sie begeistert, etwas indem sie ein sind. Bloggen ist eine langfristige Angelegenheit, deshalb ist es wichtig, dass sie sich mit ihrem Blog identifizieren können. Bloggen muss Spaß machen! 

In unserem Artikel über die besten Tools für Blogger finden sie gute Tools um kreative neue Themen und Ideen zu finden.  



Suchen sie eine Nische

Bedenken sie, bei der Auswahl des Blogs-Themas, dass es Millionen anderer Blogger gibt die sich eventuell ebenfalls dem von ihnen gewählten Thema widmen. Wenn sie sich für ein allgemeines Thema wie Kochen entscheiden wird es umso schwerer, sich unter all den Bloggern durchzusetzen die ebenfalls darüber berichten. Gewiss haben sie auch dort eine Chance, sie müssen aber umso mehr arbeiten und noch besser sein.

Wir raten ihnen dazu sich ein Nischen-Thema zu suchen. Ein Thema, dass noch kaum Beachtung finden im Netz aber eine Nachfrage dazu besteht. 


Zielpublikum definieren

Definieren sie ein Zielpublikum und bauen sie ihren Blog darauf auf. Wen wollen sie ansprechen? Frauen, Männer, Mütter, Väter, Sportler, Junge Leute, ältere Menschen…. Die Definition des Zielpublikums ist wichtig für ihre Strategie. Setzen sie beispielsweise auf ältere Menschen, sollten sie ihren Blog entsprechend anpassen. Sie könnten beispielsweise die Schriftarten vergrößern um das lesen zu erleichtern. Setzen sie dagegen auf die junge Generation so wäre es sinnvoll viele Video Inhalt zu publizieren.


Die Passende Blog Software


Damit sie sich voll und ganz auf den Inhalt ihres Blogs konzentrieren können müssen sie eine gute Software verwenden. Die Software sollte einfach zu bedienen, zuverlässig und performant sein.

Wählen sie deshalb einen geeigneten Partner für das Hosting ihres Blogs. 


Die richtige Domain – Der Name machts

Registrieren sie ihre eigene Domain (www.domain.) und verzichten sie auf kostenlose Angebote. Sie machen sie dadurch nicht nur unabhängig von Anbietern sondern können auch professionell auftreten. Ihre eigne Domain, Katzenblog.de wirkt einfach besser als katzenblog.wordpress-anbieter.de. Eine .de Domain können sie bereits für ca. 20 Euro im Jahr erwerben.


Wahl der Domain ist eine der wichtigsten Entscheidungen die sie treffen müssen. Warum diese Entscheidung so wichtig ist? Einerseits ihre Domain mit entscheidend, wie erfolgreich User ihren Blog ausfindig machen können und andererseits kann eine Domain zu einem späteren Zeitpunkt nur mit Einbussen geändert werden.

Eine Domain lässt sich technisch problemlos ändern, dass hat aber große Auswirkungen.

Ändern sie ihre Domain zu einem späteren Zeitpunkt so verlieren sie nicht nur Leser, die ihren Blog nicht mehr finden, sondern auch die so wichtigen Verlinkungen auf ihrer Webseite und die Social-Media Likes. Das sollten sie auf jeden Fall vermeiden.

Bei der Domain Wahl sollten sie einige Aspekte berücksichtigen.

Wählen sie eine Domain die zu ihrem Blog Thema passt. Versuchen sie, wenn immer möglich einen leicht einprägsamen Namen zu verwenden. Nehmen sie die Domain-Endung ihres Landes (.de, .ch, .at). Das macht es den User einfacher ihren Blog zuzuordnen und ist zudem auch für die Suchmaschinen relevant.

Nehmen sie sich Zeit die richtige Wahl zu treffen. Sie werden schnell feststellen das die beste Domain die ihnen einfallen bereits vergeben sind. Macht nichts es gibt noch unzählige andere Variationen. Damit sie es einfacher haben, können sie sich guter Tools für die kreative Findung neuer Domain bedienen.


Kreative Domain-Findung

Nicht auf einzelne Keywords sondern auf Domainnamen haben sich die Portale «namemesh» und «leandomainsearch» konzentriert. So zeigen sie auf eine einfache und kreativeweise auf welche Domainallenfalls auch in Frage kommen können. Inspiration garantiert.

Bild: Printscreen namemesh.com/domain-name-search/

Domainname finden für BLog

Bild: Printscreen leandomainsearch.com/


Sicherheit – HTTPS (Zertifikat)

Achten sie bei der Wahl ihres Providers (der Firma bei welcher sie ihren Blog speichern) darauf, dass aktuelle Sicherheitsstandards angeboten werden. Ein guter Provider sollte eine HTTPS (das S steht für Secure, Sicherheit) Verbindung per Standard anbieten. Das bedeutet ihr Blog ist nicht nur mit www.blog.de erreichbar, sondern auch auf die sichere Art, https://www.blog.de. Die Verbindungen per https (Auch SSL Zertifikat genannt) sind nicht nur gut für ihre User, sondern wird seit 2018 auch vom neuen Datenschutz-Gesetzt, DSGVO, gefordert. Ein zusätzliches Argument ist die Positionierung bei Google. Google hat angekündigt Seiten mit HTTPS zu bevorzugen.


Wenn sie schreiben, dann richtig


Überlegen sie genau, was sie schreiben. Versuchen sie möglichst keine Rechtschreibe-Fehler zu machen. Nehmen sie sich Zeit für ihre Artikel. Texte sollten nicht nur gutgeschrieben sein, sondern auch Mehrwert bieten. 


Machen sie ihren Blog bekannt – Marketing


Damit sie mehr Leser erreichen müssen sie Marketing betreiben. Versuchen auf Social Medien wie Twitter, Facebook, Tumblr usw. aktiv zu sein. Bewerben sie ihren Blog regelmäßig und immer mit dem Ziel, Leser auf Ihre Webseite zu leiten.

Versuchen sie ihren Blog auf Portalen vorzustellen und zu präsentieren. Erstellen sie Blogparaden und Gastreports bei anderen Bloggern oder Webseiten.


Eine Frage des Geldes?

Geld verdienen oder nicht? Wenn sie einen Blog erstellt haben und über eine ansehnliche Zahl an Lesern verfügen können sie sich darüber Gedanken machen ob sie mit einem Blog Geld verdienen möchten. 



Video: Wie beginnt man zu bloggen?



Hey...Danke fürs teilen!


Tags zu diesem Artikel: Beginner Blog
test